Haupt- und Werkrealschule

Die Haupt- und die Werkrealschule baut auf der Grundschule auf und umfasst die Klassen 5 - 9 (Hauptschule) bzw. 5 - 10 (Werkrealschule).
An der Hauptschule kann nach Klasse 9 , an der Werkrealschule nach Klasse 9 oder Klasse 10 der Hauptschulabschluss abgelegt werden.
Außerdem kann an Werkrealschulen nach Klasse 10 ein mittlerer Bildungsabschluss (Werkrealschulabschluss) erworben werden.

Haupt- und Werkrealschulen vermitteln eine grundlegende und erweiterte allgemeine Bildung und orientieren sich an lebensnahen Sachverhalten und Aufgabenstellungen. Die Sicherung und der Ausbau der Basiskompetenzen in Lesen, Schreiben und Rechnen stehen ebenso im Mittelpunkt der Erziehung und des Unterrichts wie die Ausprägung der personalen und sozialen Kompetenzen.
Ein wesentliches und durchgängiges Unterrichtsprinzip ist eine intensive berufliche Orientierung.

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport - Informationen zur Haupt- und Werkrealschule

Abschlussprüfungen

Ansprechpartner im Staatlichen Schulamt Künzelsau

Alois Schmitt
07940-93079-25
Alois.Schmitt@ssa-kuen.kv.bwl.de



 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.