Service-Navigation

Suchfunktion

Hector - Kinderakademien

 

Allgemeines

Die Hector-Kinderakademien Bad Mergentheim, Crailsheim, Künzelsau, Schwäbisch Hall und Wertheim stellen ein zusätzliches, freiwilliges Angebot im Rahmen der Begabtenförderung für Kinder bis zu 10 Jahren dar.
Die Finanzierung der Hector-Kinderakademien wird durch die Hector-Stiftung II getragen.

Hector-Stiftung
Hector-Kinderakademien

Zielgruppe

Die Angebote wenden sich an besonders begabte, vielseitig interessierte und motivierte Grundschulkinder und (zukünftig) Kindergartenkinder.
(ca. 10 % der Kinder eines Jahrgangs)


Ziele

Einstieg in neue und Vertiefung vorhandener Interessenschwerpunkte, Kenntnisse und Fähigkeiten
Ausbau persönlicher Begabungsschwerpunkte
Selbstständiges und entdeckendes Lernen und Arbeiten
Ganzheitliche Förderung
Ermöglichen von Kontakten zwischen begabten Kindern
Förderung der Sozialkompetenz


Inhalte

Die Inhalte der Kursangebote gehen über den Bildungsplan weit hinaus.
Dabei sind mindestens 60 % der Themen aus dem MINT- Bereich.

Wissenschaftliche Begleitung

Die Hector-Kinderakademien werden von Prof. Dr. Marcus Hasselhorn vom Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung Frankfurt und von Prof. Dr. Ulrich Trautwein vom Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Tübingen begleitet.

Anmeldung zu den Kursen

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Links zu den Hector- Kinderakademien

Hector- Kinderakademie Wertheim


 

 

Fußleiste